Freitag, 17. April 2015

Begrenzt.

Die Zeit scheint zu begrenzt um einfach da zu sitzen und Löcher in die Luft zu starren.
Die Zeit ist so erbärmlich geschrumpft. Jede Minute, die frei sein sollte, wird bis ins Letzte verplant, damit bloß nichts von der kostbaren Zeit verschwendet wird.

Und so verliere ich mich selber, in dem Sog aus Zeit. Die Tage und Wochen vergehen, Zeit rast, die Gefühle bleiben verschwunden hinter einem großen Berg aus Planungen, die Tränen treten in die Augen und doch werden sie immer wieder runter geschluckt. Nichts scheint mehr wichtig, außer Zeit zu nutzen.
Die Gedanken werden verschoben in die aller letzte Schublade. Und wenn sie mal rauskommen, sich nach vorne trauen, die Finger heben um beachtet zu werden, dann knallt es einmal laut - das Regal wackelt, aber die Gefühle sind wieder weg. Tränen. Runterschlucken. Weitergehen.

Ich erkenne mich selbst nicht mehr wieder.

Freitagabend und auf einmal ist da Zeit. Ich wünschte, ich könnte endlich die Gefühle frei lassen, spüren, was und wer ich bin, aber reicht dafür ein Freitagabend? Manchmal reicht eine Minute, aber Gefühle von vier Monaten lassen sich nicht in einem Moment, einem Abend aufarbeiten. Und auf einmal bricht alles über mich herein. Ich hab mich dran gewöhnt.

Und da sitze ich, starre zwei Sekunden Löcher in die Luft, verdränge alles und schreibe dann diesen Post. Um meine Finger zu beruhigen. Um eine Email zu verhindern. Um eine WhatsApp Nachricht nicht zu schreiben. Um nicht darüber nachzudenken, wieviele Scherben in den letzten Wochen entstanden sind - und dass ich mich tagtäglich an einer von ihnen schneide. Und die Wunden nicht verheilen.

, Ziska. 

P.S.: Bin ich die einzige, die das tut? Verdrängen? Zeit nicht zum Nachdenken "verschwenden"?

Kommentare:

  1. Traurig, aber wirklich total schön geschrieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja traurig ist es auch irgendwie, aber andererseits sehe ich dann irgendwie klarer wenn ich es so aufschreibe. Und dann ist es schon wieder ein stückweit besser :)

      Löschen

Erzählt mir, was ihr denkt.